galerie julia garnatz
Sirmon Rarmann
Warum eigentlich
nicht wie immer

3.09.-22.10.2016

 

> Vita
> Installationsansicht

1982 geboren in Köln
2001-2004 digital Media Designer, Köln
2005 Beginn des Studiums an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig
2007-2009 Fachklasse Prof. Neo Rauch
2009-2011 Fachklasse Prof. Heribert C. Ottersbach
2011 Diplom für Bildende Kunst
2012-2014 Meisterschüler Prof. Heribert C. Ottersbach
  Simon Reimann lebt und arbeitet in Leipzig
 

Einzelausstellungen

2016 Warum eigentlich nicht wie immer, galerie julia garnatz, Köln
2013 SPOREN (Pamphlets), (Projektausstellung) SSZSUED, Köln
2011 up and away; Ortloff, Leipzig
2009 Egal ist 88; im Rahmen des Kunstprojekts „Lindenow“,A&V Leipzig
2008 Knute; 85 Gallery, Antwerpen
 

Gruppenausstellungen

2016 Sehnsucht ist un/heilbar, (Projektausstellung), Kunstraum MEMPHIS, Linz
Klassentreffen, Kulturhaus Bayer, Leverkusen
2014 Accrochage, galerie julia garnatz, Köln
Die Pferde sind tot, Kunstforum Rottweil
2013 fünf plus eins, Meisterschüler aus der Klasse Ottersbach, galerie julia garnatz, Köln
Sofiski Arssenal; Museum for contemporary Art Sofia, Bulgarien
2012 Photo Biennale; Photomuseum Thessaloniki, Griechenland
2011 Vom Photo; Bundeskunsthalle, Bonn
2010 Wanderer; Kunstverein Marburg
Manipularis; B2-Gallery, Leipzig
2006 Feierabend in der Stube; Kippenbergstraße 21, Leipzig