galerie julia garnatz
Frank Fischer
Nele-Marie Gräber
Andreas Schneider
26.03.-21.05.2011

> Pressetext
> Vita Fischer
> Vita Gräber
> Vita Schneider

 

Frank Fischer

1968 Geboren in Schramberg, Deutschland
1986-1989 Berufsausbildung Werkzeugmacher
1990-1994 Studium der Feinwerktechnik
1994-2003 Berufstätig als Ingenieur
2003-2008 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe in der Klasse für Bildhauerei bei Prof. John Bock
2008-2009 Meisterschüler bei Prof. John Bock
  Frank Fischer lebt und arbeitet in Stuttgart.
 

Stipendien und Preise

2010 Auslandsstipendium der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg
 

Gruppenausstellungen

2011 galerie julia garnatz, Köln
2010 Der unaufhaltsame Aufstieg von Draufgängern und Flaschen, Städtische Galerie Karlsruhe
2009 Das Augenblickliche Paradies, Kultur-Station-9, Zeißholz
TOP 09, Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Villa Merkel, Esslingen
2007 Kartoffeln oder Sushi?, Ausstellung der Klasse John Bock, Galerie U7, Frankfurt am Main
Frontalcortex, Kultur-Station-9, Zeißholz
2006 Masse und Widerstand, Ausstellunsraum Interprojekte, Berlin
Mein Kopf macht W, Kunstraum qb 15, Karlsruhe
Aktuell ist oben, acapulco, Düsseldorf